Gar nicht drum kümmern

Text: Gerhard Hoth, Musik: H. H. Ohlert / I. Hubert

Mensch, laß heut das Schimpfen, laß dich mit Frohsinn impfen,
sei noch einmal mit uns jung, sing und tanz mit Schwung:

Refrain: Drei Tage wird jetzt durchgemacht,
der letzte Pfennig durchgebracht,
und geht die Bude in Trümmern,
gar nicht, gar nicht drum kümmern.

Lege einen aufs Parkett, daß dünn dir wird das viele Fett,
greif dir einen süßen Spatz, tanz und mach Rabatz.

Refrain: Drei Tage wird jetzt durchgemacht,
der letzte Pfennig durchgebracht,
und geht die Bude in Trümmern,
gar nicht, gar nicht drum kümmern.

Fehlt dir der Mut und die Kraft, kauf ´ne Flasche Stimmungssaft,
macht´s bezahlen dir dann Müh, Frauchen borgt´s bis früh.

Refrain: Drei Tage wird jetzt durchgemacht,
der letzte Pfennig durchgebracht,
und geht die Bude in Trümmern,
gar nicht, gar nicht drum kümmern.

Die nächsten Termine

Neuigkeiten

Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen