Ob du nen Schnaps trinkst

Text: Karl Weber, Musik: Melodie: Ich sehe Sterne

Der alte Vater Stein, der trank so gerne Wein,
und sang dazu oft im Scherze: Alt muß der Rheinwein sein
und jung das Mägdelein, das ist das Rechte fürs Herze.
Dies alles, lieber Freund, sage ich dir,
kannst du auch haben bei Schnaps und bei Bier.
Drum kauf ein Gläschen dir vom guten Pilsner-Bier,
und singe fröhlich mit mir:

Refrain: Ob du nen Schnaps trinkst, ob du beim Bier singst,
ob du ne Flasche Wein dir kaufst, ist ganz egal.
Nur daß du mitmachst und mit uns mitlachst,
das wünschen wir uns alle heut zum Karneval.

Wenn du mal Sorgen hast, drückt dich des Kummers Last,
und du hast schlaflose Nächte, dann kauf ein Gläschen dir,
oder auch drei und vier, und du bezwingst diese Mächte.
Sie passen nicht in die Karnevalszeit,
wo alles überschäumt vor Lust und Freud.
Drum noch ein großes Glas von diesem schönen Naß,
dann macht das Leben dir Spaß!

Refrain: Ob du nen Schnaps trinkst, ob du beim Bier singst,
ob du ne Flasche Wein dir kaufst, ist ganz egal.
Nur daß du mitmachst und mit uns mitlachst,
das wünschen wir uns alle heut zum Karneval.

Die nächsten Termine

Neuigkeiten

Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen